Mehr Citoyens ...

Montag, 2. Januar 2012

Ferialbeschäftigung beim Land Vorarlberg - Deadline 24. Februar 2012!


Quelle: VLK-Symbolbild

Damit das Programm nicht nur eine bezahlte Erholung  für Vorarlbergs Politikerkinder und die Junge ÖVP bleibt, musst auch DU DICH bewerben!  

Was ist eine Ferialbeschäftigung? Ferialbeschäftigte sind Schülerinnen und Schüler oder Studentinnen und Studenten, die zwischen Unterrichtszeiten arbeiten, um Geld zu verdienen. Die Tätigkeit muss nichts mit der Ausbildung zu tun haben. Es sind oft einfache Tätigkeiten.

Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 24. Februar 2012. Die vollständigen Unterlagen müssen bis zu diesem Zeitpunkt bei der Abteilung Personal eingelangt sein.

Jedes Jahr können beim Amt der Vorarlberger Landesregierung und bei den nachgeordneten Dienststellen Ferialbeschäftigte aufgenommen werden. Im Jahr 2012 stehen ca. 100 Ferialstellen zur Verfügung.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Abgeschlossene 2. Klasse einer berufsbildenden höheren bzw mittleren Schule oder abgeschlossene 6. Klasse einer allgemeinbildenden höheren Schule
  • Bisher höchstens eine Ferialbeschäftigung in der Landesverwaltung.
  • In einem Jahr kann jeweils nur ein Kind aus einer Familie eine Ferialbeschäftigung erhalten.
  • Die Dauer der Ferialbeschäftigung beträgt grundsätzlich vier Wochen.

Eine Bewerbung für eine Ferialbeschäftigung und ein Pflichtpraktikum im gleichen Jahr ist nicht möglich.

Ferialbeschäftigung - Deadline 24.2.2012

Keine Kommentare: