Mehr Citoyens ...

Freitag, 2. Mai 2014

[ # arbeit&wirtschaft ] Leitfaden "Vielfalt und Chancengleichheit im Betrieb"

Die Auseinandersetzung mit der personellen Vielfalt im eigenen Unternehmen ist für UnternehmerInnen und BetriebrätInnen nicht nur wichtig um potentiellen Konflikten vorzubeugen: Der richtige Umgang mit Diversität bringt dem Unternehmen sowohl betriebsintern als auch am Markt klare Vorteile.

Durch eine strukturierte Auseinandersetzung mit der in der heutigen Gesellschaft abgebildeten Diversität können Unternehmen beispielsweise ideal auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer unterschiedlichen Anspruchsgruppen eingehen.

Ein Konsortium aus Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM), der Forschungsplattform „Human Rights in the European Context,“ dem Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern, ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, respACT – austrian business council for sustainable development und der GPA-djp – Gewerkschaft der Privatangestellten – Druck – Journalismus – Papier hat es sich zum Ziel gemacht, die Themen Vielfalt und Chancengleichheit stärker in österreichischen Betrieben zu verankern. Katrin Wladasch und Barbara Liegl vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschrechte haben einen Leitfaden für den Umgang mit Vielfalt und die Herstellung von Chancengleichheit in österreichischen Unternehmen im Zuge des gleichnamigen Projekts herausgegeben.

Der Leitfaden steht zum Download bereit.


[citizen|bürgerInnen|citoyen]⇒

Inhalt zur schnellen Vororientierung
  • Einleitung ... 5
  • Begrifflichkeiten und Konzepte ... 7
  • Vielfalt anerkennen 7
  • Nicht diskriminieren 9
  • Barrieren abbauen und positive Maßnahmen setzen 9
  • Chancengleichheit herstellen 10
  • Partizipation gewährleisten 10
  • Motivation und der Business Case für Diversity ... 13
  • Gesetze und Sanktionen 13
  • Das Unternehmensimage 14
  • Vielfalt als Wirtschaftsfaktor 14
  • Der Mehrwert von Diversität und Inklusion Management 15
  • Vielfalt und Chancengleichheit als Teil einer CSR Strategie ... 21
  • Vielfalt und Chancengleichheit im Betrieb ... 25
  • Vision entwickeln und Bewusstsein für Veränderung schaffen 25
  • Standortbestimmung 26
  • Datenschutz 33
  • Einen Rahmen schaffen 34
  • ÖNORM-Leitfaden für Diversity Management 34
  • Die „Charta der Vielfalt“ in der Bundesrepublik Deutschland 36
  • Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen und Leitbilder 38
  • Organisationsstruktur, -kultur und -politik 40
  • Organisationsstruktur 40
  • Die Organisation im Außenverhältnis 43
  • Die Organisation als ArbeitgeberIn 43
  • Die Organisation als VertragspartnerIn 44
  • Werkzeuge für das Managen von Veränderungsprozessen ... 47
  • Ziele festlegen 47
  • Die Projektentwicklung 47
  • Managing Diversity – Beispiel für einen Prozessbeginn 50
  • Change Management aus ArbeitnehmerInnensicht – ein Beitrag aus Gewerkschaftssicht 52
  • Maßnahmen 56
  • Sicherung chancengleicher Aufnahme 56
  • Formblatt – diskriminierungsfreies Recruiting 57
  • Sicherung der chancengerechten Eingliederung in den Betrieb 58
  • Sicherung der Gleichbehandlung im Betrieb 58
  • Die Bedeutung von Trainings zum Thema Vielfalt und Chancengleichheit in Unternehmen 60
  • Rechtlicher Rahmen ... 61
  • Gesetzliche Grundlagen 61
  • Diskriminierungsgründe 62
  • Anwendungsbereich 62
  • Diskriminierungsformen 64
  • Verfahren 65
  • Schwerpunkte 66
  • Entgelt 68
  • Beruflicher Aufstieg und Beförderung 69
  • Belästigung 70
  • Sonstige Arbeitsbedingungen, Aus- und Weiterbildung, Umschulung 71
  • Beendigung 71
  • Positive Maßnahmen 72
  • Wie machen wir Erfolg messbar? ... 73
  • Die Diversity Score Card 76
  • Herausforderungen und Erfolgsfaktoren ... 81
  • Herausforderungen bei der Implementierung von Vielfalt und Chancengleichheit im Unternehmen 81
  • Ressourcenpool ... 87
  • Ansprechstellen 87
  • Arbeitsassistenz 89
  • Barrierefreiheit 90
  • Förderungen bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen 90
  • Weiterbildungsmöglichkeiten für BetriebsrätInnen 91
  • Informationsbroschüren 92
  • Glossar ... 95
  • Literatur und Linktipps ... 101

Keine Kommentare: