Mehr Citoyens ...

Mittwoch, 31. August 2011

EU-Förderung: Eingliederung von Roma in das und durch das Bildungssystem


Die Roma sind als größte Minderheitsgruppe in Europa in fast allen EU-Mitgliedstaaten ansässig. Aber überall erfahren sie soziale Ausgrenzung und Benachteiligung. Eine neue Initiative der Europäischen Kommission, bei der die Mitgliedstaaten aufgefordert sind, mehr für ihre Roma-Bevölkerung zu unternehmen, soll diese Situation ändern.

Im Rahmen des EU-Programmes „Lebenslanges Lernen“ gibt es nun einen aktuellen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für Projekte, die die Akzeptanz und Eingliederung von Roma über und durch das Bildungssystem unterstützen. Ziel ist es unter anderem, länderübergreifende Kooperationsprojekte in diesem Bereich zu initiieren und zu unterstützen. Deadline: 16.09.2011.

Link ➨ 
AUFFORDERUNG ZUR EINREICHUNG VON VORSCHLÄGEN — EACEA/16/11 - Im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen (LLP) - Förderung der Eingliederung von Roma in das und durch das Bildungssystem 

Keine Kommentare: