Mehr Citoyens ...

Samstag, 24. September 2011

ECOLUP - Umweltmanagement für die kommunale Bauleitplanung für Dornbirn und Wolfurt

Mit 147 Einwohnern pro Quadratkilometer zählt die Europäische Union zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Alle 10 Jahre vergrößert sich die bebaute Fläche um 2 Prozent. Die Belastungen für Natur und Umwelt: Einleitung von Schadstoffen in Boden, Luft und Wasser, zunehmende Verkehrsdichte, Zersiedelung der Landschaft und Naturräume.

Bei allen Raum- und Fachplanungen auf kommunaler Ebene werden die sogenannten "Träger öffentlicher Belange" gehört. Dazu gehören die kommunalen und regionalen Fachbehörden, Wirtschaftsförderung, IHK, Landwirtschaftsverband, private Umweltschutzorganisationen und andere Interessenvertreter. Der Bürger kann seine Meinung im Rahmen der "frühzeitigen Bürgerbeteiligung" und der nachgeschalteten "öffentlichen Auslegung des Planentwurfs" äußern. Meistens tut er dies aber nur, wenn er unmittelbar von einer Planung betroffen ist.

Dabei werden im Flächennutzungsplan und in den anschließenden Bebauungsplänen die Weichen für das Gesicht der Stadt oder Gemeinde und für ihre nachhaltige Entwicklung gestellt, besonders im Bezug auf den Umgang mit der Fläche.

ECOLUP soll mit seinem innovativen Ansatz dazu beitragen, Probleme zu lösen, die inzwischen in ganz Europa eine große Rolle spielen. Der Erfahrungsaustausch zwischen den Gemeinden, die Übertragbarkeit der Ergebnisse und eine verbesserte Einbindung der Bürger und anderer Interessenvertreter gehören zu den Schwerpunkten der Projektarbeit.

ECOLUP-Leitfaden Bodensee. Gemeinsam mit den Städten Konstanz, Überlingen und Dornbirn und der Marktgemeinde Wolfurt realisiert die Bodensee-Stiftung ein EU-LIFE-Modellprojekt, bei dem eine ökologisch orientierte Bauleitplanung im Mittelpunkt steht. ECOLUP bedeutet "Ecological Land Use Planning" und steht für eine ökologische Flächennutzung. Im Rahmen von ECOLUP geht es darum, das europäische Umweltmanagementsystem EMAS II auf die Planungsprozesse in der Bauleitplanung anzuwenden.

Der ECOLUP-Leitfaden wurde am 17. März 2004 vorgestellt. Weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten gibt es auf der Website: http://www.ecolup.info/. Die deutsche Version kann auch von hier geladen werden.

Download:
ECOLUP-LEITFADEN - Umweltmanagement für die kommunale Bauleitplanung: Konstanz, Überlingen, DORNBIRN, WOLFURT, PDF, 126 S., 1,7 MB, 21.7.2004
16.6.10/24.9.11/

Keine Kommentare: