Mehr Citoyens ...

Dienstag, 28. Juni 2011

OECD Online-PISA: Österreichs Schulqualität hinter Schwellenländer ...

Sorgen bereitet den Experten die Kluft zwischen guten und schlechten Leseleistungen in einigen Ländern: In Österreich, Ungarn und Belgien liegen zwischen dem besten und dem schlechtesten Viertel aller Schüler 133 bis 141 Pisa-Punkte. In vielen asiatischen Ländern, so etwa Korea, Macao und Japan, beträgt die Differenz dagegen unter 100 Punkte!

Link 

"Online-Pisa": Österreichs Bildungssystem bereitet OECD Sorgen

Keine Kommentare: