Mehr Citoyens ...

Montag, 28. Juli 2014

[ #web ] Social Media Studie nun in der 3.Auflage online

Bei den 14-29-Jährigen sind beinahe 90 Prozent in einem oder mehreren Netzwerken aktiv. 

Die Nutzung von sozialen Netzwerken hat in Deutschland bereits ihren Höhepunkt erreicht. Lediglich acht Prozent der Nicht-Nutzer geben an, dass es zumindest teilweise interessant wäre in Zukunft ein soziales Netzwerk zu nutzen. Nur rund vier Prozent der Nicht-Nutzer von sozialen Netzwerken können sich vorstellen sich innerhalb der nächsten 12 Monate bei einem sozialen Netzwerk anzumelden.

Internet = Social Media. Kaum ein anderes Medium hat sich so schnell verbreitet wie soziale Netzwerke. Mittlerweile sind vier von fünf (78 Prozent) Internetnutzern in Deutschland in einem sozialen Netzwerk angemeldet und 67 Prozent nutzen diese auch aktiv. Die Nutzerzahlen vor allem bei den Älteren stark gestiegen: 55 Prozent der Internetnutzer in der Generation 50-Plus sind derzeit in sozialen Netzwerken aktiv. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren waren es erst 46 Prozent. Die Nutzerstruktur sozialer Netzwerke entspricht heute nahezu der Internetbevölkerung in Deutschland.

Bei den 14-29-Jährigen sind sogar 90 Prozent in einem oder mehreren Netzwerken aktiv.  Für Millionen von Menschen gehört die Nutzung von Facebook, Twitter oder Xing also zum Alltag. Gleichzeitig ist sehr viel Dynamik in diesem Markt: Neue Netzwerke entstehen, andere verschwinden, die Anbieter entwickeln neue Funktionen und auch die Nutzung der Plattformen verändert und differenziert sich.

Über die Verbreitung der Netzwerke hinaus behandelt die Studie Fragen zur Nutzungsdauer, zur Verbreitung der verschiedenen Plattformen und zum Umgang der Nutzer mit Privatsphäre. Gegenüber der vorherigen Auflage vom Herbst 2011 wurde die Studie außerdem um Fragen zur mobilen Nutzung und zu Werbung in Social Networks ergänzt.

Für die Studie Deutschland hat die Bitkom Research GmbH 1.016 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. Die vollständigen Ergebnisse der dritten, erweiterten Studie Soziale Netzwerke stehen zum Download zur Verfügung.

[citizen|bürgerInnen|citoyen]⇒
Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf den Inhalt:

Inhalt
1. Zentrale Ergebnisse Seite 3
2. Nutzung von sozialen Netzwerken
 2.1 Anzahl und Namen genutzter Netzwerke Seite 6
 2.2 Nutzungsintensität Seite 14
 2.3 Private versus berufliche Nutzung Seite 21
 2.4 Genutzte Funktionen und Nutzungsmotivation Seite 23
 2.5 Zugriffsort und verwendete Geräte Seite 30
 2.6 Auswahlkriterien für soziale Netzwerke Seite 38
 2.7 Gründe für die Nicht-Nutzung sozialer Netzwerke und Nutzungspotential Seite 42
3. Privatsphäreneinstellungen und Datenschutz Seite 46
4. Akzeptanz von Werbung Seite 53
5. Untersuchungsdesign Seite 58

Keine Kommentare: