Mehr Citoyens ...

Montag, 30. Juli 2012

Evaluationskultur - Eine Handreichung für Jugendarbeiter

Im Rahmen der von transfer e.V und IJAB koordinierten Projektvorhaben „Evaluation von Freizeiten“ und „Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen“ haben Heike Peters, Projekt Freizeitenevaluation, und Kerstin Giebel, IJAB, die Handreichung „Evaluations-Coaching als Instrument zur Qualitätsentwicklung für Anbieter von Kinder- und Jugendfreizeiten sowie Jugendbegegnungen im In- und Ausland“ geschrieben.

Die grundsätzliche Idee des Evaluationsverfahrens liegt darin, völlig eigenständig mit einem wissenschaftlich überprüften Instrumentarium die eigenen Kinder- und Jugendgruppenfahrten computergestützt auszuwerten (Selbstevaluation). Dementsprechend gibt es für das Verfahren zur Selbstevaluation nun eine genaue Anleitung und vielfältige Begleitmaterialien. Mit diesen Informationen und den entsprechenden Dokumenten sowie der Software kann eigenständig gearbeitet werden.

Die  Handreichung kann im PDF-Format heruntergeladen werden.

[citizen | bürgerInnen | citoyen] LINK ➨ 
Lohnt sich ein download? Ein schneller Blick in das Inhaltsverzeichnis: 
1. Einführung 
An wen richtet sich diese Handreichung?
Was ist das Ziel der Handreichung?
2. Evaluation im Kontext von Qualitätsmanagement
Was ist Qualität? 
Der Zusammenhang zwischen Qualitätsentwicklung und Evaluation 
Arten von Evaluation 
Wer hat ein Interesse an Evaluation? 
3. Viele Wege führen nach Rom: 
Eine Auswahl an Evaluations-Methoden
4. Eine Evaluationskultur entwickeln 
Verlaufsschritte vom Kennenlernen bis zur Implementierung
des Evaluationsverfahrens 
5. Evaluations-Coaching – Unterstützung auf dem Weg zur eigenen 
Evaluation
Der Begriff Coaching im Allgemeinen 
Das Evaluations-Coaching im Besonderen
Zum Ablauf eines Evaluations-Coachings 
Erwartungen an das Coaching 
Mögliche Coaching-Formate 
6. Aus Erfahrungen lernen
Schritt für Schritt: Das ist dabei gut zu wissen. 
1. Kennenlernen des Evaluationsverfahrens 
2. Materialien sichten und Interessen klären 
3. Team der Gruppenfahrt einbeziehen
4. Datenerhebung vorbereiten
Wege in eine Evaluationskultur 
5. Durchführung der Befragungen 
6. Eingabe der Daten 
7. Auswertung und Interpretation der Daten 
8. Nutzen der Ergebnisse
7. Evaluationskultur konkret: Träger berichten
8. Resümee, Perspektiven und Empfehlungen 
9. Checkliste zur Durchführung einer Evaluation 
10. Anlagen 
Grundsätze des Verfahrens
Tipps zu Literatur und Material 
Beispielablauf einer mehrtägigen Schulung
Leitfaden zum Telefoninterview
Kontakt und Ansprechpartner(innen) 

Keine Kommentare: