Mehr Citoyens ...

Dienstag, 7. August 2012

Styleguide als Hilfe zur Corporate Identity

Für den ersten Eindruck gibt es bekanntermaßen keine zweite Chance. Das gilt für den Umgang zwischen Menschen ebenso wie für den Kontakt von Konsumenten mit Unternehmen.
Nicht zuletzt gilt dies aber auch in der Zivilgesellschaft, wo eine große Zahl ehrenamtlicher und zentraleferner Mitarbeiter öffentlichkeitswirksam werken und wirken. Gerade dort sind sichtbare und gute "Muster" Styleguides in praxi.
Corporate Identity. Styleguides legen unternehmensweit verbindliche Regeln für die Außendarstellung einer Unternehmens- oder Produktmarke fest und garantieren so über alle Medien und Kommunikationskanäle hinweg ein einheitliches und konsistentes Markenbild – auch für den zweiten Blick. Styleguides dienen also als Bedienungsanleitungdes medialen un kommunikativen Umgangs mit einer Produkt- oder Unternehmensmarke zur Herstellung von Corporate Identity.

Download. Ein knapper Leitfaden BITKOM Marketing Bibliothek führt in das Thema ein und steht als PDF-Download zur Verfügung.

BITKOM. BITKOM versteht sich als das deutsche Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. BITKOM vertritt mehr als 1.300 Unternehmen, davon gut 950 Direktmitglieder. Hierzu gehören fast alle Global Player sowie 600 leistungsstarke Mittelständler. Die BITKOM-Mitglieder erwirtschaften 135 Milliarden Euro Umsatz und exportieren Hightech im Wert von 50 Milliarden Euro. BITKOM repräsentiert damit ca. 90 Prozent des deutschen ITK-Markts.

[citizen | bürgerInnen | citoyen] LINK   
BITKOM - Styleguide, pdf., 13 S., 623 KB, 11.2.2010
27.7.10/ [Letzte Aktualisierung  7.8.12] Das Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.

Keine Kommentare: