Mehr Citoyens ...

Sonntag, 15. April 2012

Eine neues politisches Format oder nur ein Verschönerungsverein: Guerilla Gardening

Für einen Großteil der protestierenden Aktivisten den "Garden-Guerilleros" ist das heimliche Pflanzen von Blumen eine neue und auch irgendwie schöne Form des zivilen Ungehorsams im öffentlichen Raum, eine freundliche Art Zivilcourage zu zeigen. Nicht alle haben aber eine tiefe ideologische Weltvervesserungsbegründung, für sie ist es einfach eine nette Art, die Innenstadt aufzuhübschen oder eine recht simple Art von Eigeninitiative. Das Internet vereint die "Guerilleros" über den gesamten Erdball.

MEHR:
Schon gehört: Guerilla Gardening!
19.7.10/15.4.12/

Keine Kommentare: