Mehr Citoyens ...

Sonntag, 13. Mai 2012

Umweltbundesamt: Verdachtsflächenkataster und Altlastenatlas - Stand 1.1.10

Im Report Verdachtsflächenkataster und Altlastenatlas gibt das Umweltbundesamt jährlich einen Überblick über Altablagerungen und Altstandorte in Österreich, über Verdachtsflächen sowie über den Status der Altlastensanierung.

Definition Altlasten.
Altlasten sind Altstandorte oder Altablagerungen, bei denen durch eine Gefährdungsabschätzung eine erhebliche Gefahr für Boden oder Grundwasser und damit für die Gesundheit der Menschen nachgewiesen wurde.
Mit 1. Jänner 2010 sind 57.970 Altablagerungen und Altstandorte in der Datenbank des Umweltbundesamtes registriert.
Diese werden gemäß Altlastensanierungsgesetzes stufenweise bearbeitet: Erstabschätzung mögliche Klassifizierung als Verdachtsfläche, Voruntersuchung, Gefährdungseinschätzung und Beurteilung der Umweltgefährdung, die von Altablagerungen und Altstandorten ausgeht oder ausgehen kann. Wenn sich Verdacht einer erheblichen Umweltgefährdung durch Untersuchungen bestätigt, wird die Fläche in den Altlastenatlas eingetragen. Mit 1. Jänner 2010 wurden 255 Altlasten im Altlastenatlas ausgewiesen. Davon sind 103 Altlasten saniert oder gesichert. 2009 wurden sieben neue Altlasten ausgewiesen, sechs Altlasten konnten als saniert oder gesichert beurteilt werden.
Der Report wird jährlich aktualisiert und informiert über den Bearbeitungsstatus der erfassten Flächen und über die Fortschritte bei der Sanierung von Altlasten im ganzen Bundesgebiet und in den einzelnen Bundesländern.
Altlastensanierungsgesetz.
Grundlage für die Erfassung von Altablagerungen und Altstandorten ist das Altlastensanierungsgesetz. Es sieht eine Untersuchung von Verdachtsflächen und eine Beurteilung der Umweltgefährdung, die von Altablagerungen und Altstandorten ausgeht oder ausgehen kann, vor. Die Untersuchungen werden auf Veranlassung des Lebensministeriums von den Ämtern der Landesregierungen in Auftrag gegeben und die Ergebnisse dieser Untersuchungen dem Umweltbundesamt zur Beurteilung zur Verfügung gestellt.

[CITIZEN|BÜRGER|-INNEN|CITOYEN] LINK ➨
1.12.10  [Letzte Aktualisierung 13.5.12/] 

Keine Kommentare: