Mehr Citoyens ...

Mittwoch, 21. April 2010

Musts für die Zivilgesellschafter: Nonprofits-vernetzt.de + KAMPAGNE 2.0


re:campaign 2010.
Die Veranstaltung re:campaign 2010 fand vom 16. bis 17. April 2010 in Berlin statt und wurde unter anderem von Oxfam Deutschland, der Agentur Nest und der Veranstaltungsreihe Socialbar initiiert: Experten für Non-Profit-Organisationen und Webspezialisten stellten die eindrucksvollsten Netzkampagnen vor. Internationale Fachkräfte der führenden deutschen Organisationen demonstrierten ihre Erfolgsbeispiele und gaben wertvolle Tipps rund um die Kampagnenarbeit.


Auf dem Weg zur NPO 2.0.
Bereits jetzt sind die ersten Vorträge der Referenten im Netz abrufbar: Die Nonprofit-Expertin Dr. Brigitte Reiser berichtete auf der re:campaign über das Thema "Auf dem Weg zur NPO 2.0" und fasst den Bericht in ihrem Blog in vier Hauptpunkten zusammen.


Twitter für NGO-Kampagnen.
Der Diplom Sozialwissenschaftler Ulrich Schlenker hat die Folien seines Vortrags "140 Zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen" in dem Blog Kampagne 2.0 online gestellt. Der Experte stellt die Einsatzmöglichkeiten von Twitter als Marketingtool, Lobbyinstrument, Dialogmedium, Fundraisingtool und Aktionsmedium vor und zeigt an Hand der Statistik, dass es im März 2010 insgesamt 320.000 deutschsprachige, aktive Twitterer gab, davon stammte jeder Zweite aus der Medien- oder Marketingbranche und jeder Vierte ist sogar Führungskraft oder Unternehmer. Ergänzt wird sein Vortrag mit verschiedenen Links zu Twitter-Tools und weiterführenden Artikeln.

LINKs:
Nonprofits-vernetzt.de - Stakeholder-Management und Web 2.0 für gemeinnützige Organisationen
KAMPAGNE 2.0 - Modernes NGO-Campaigning

Keine Kommentare: