Mehr Citoyens ...

Samstag, 20. Juni 2009

Brasilien testet Socialweb für Bürgerbeteiligung in der Gesetzgebung


Das brasilianische Parlament hat eben in diesen Tagen ein eigenes soziales Netzwerk gestartet. Ziel ist die Ausweitung der Debatten zu Gesetzesentwürfen und die Einbeziehung der Bevölkerung in den Gesetzwerdungsprozess. Die Plattform ist zwar nur für die Debatte rund um Gesetzesentwürfe gedacht und dafür als eine Art Wiki konstruiert. Sie soll den interssierten Gruppen, Interessenvertretern und Bürgern ("Stakeholder") ermöglichen, sich an der Gesetzgebung bereits im Entwurfsstadium zu beteiligen und sich einzubringen.

Mehr:
eDemokratie: Schwellenländer bei Weiterentwicklung der Demokratie Vorreiter?

Keine Kommentare: