Mehr Citoyens ...

Dienstag, 24. Februar 2009

Microsoft startet mit einem Bildungsportal "exklusiv für Studierende"


Microsoft setzt seit neuestem auch im deutschsprachigen Raum auf neue Online-Reputation durch "Corporate Communications". Zielgruppe von Microsoft sind nun die Studierenden. Offenbar verspricht man sich damit wieder Terrain gegen die Open Source Produkte, die im studentischen IT-Bereich en vogue sind, zu gewinnen. Nicht unklug, dürften doch in den Studenten nicht nur die User der Gegenwart sondern auch die Beschaffer bei den kommerziellen wie institutionellen Auftraggebern in nicht allzuferner Zukunft sein.

Nun, für die Studierende ist solches PR-Interesse allemal auch von Nutzen und wenn Microsoft mit seinem Bildungsportal sich "exklusiv" an Studierende wendet, so muss dies keine reale Einschränkung sein. Wer am PC wirklich arbeitet und das Web nutzt, für alle diejenigen, für die "Lifelong Learning" kein Schlagwort ist, wer den Wandel in Wirtschaft, Technik und Gesellschaft mitbekommen und mitgestalten will, ist so oder so tagäglich "Student". Im Übrigen sind Präsentations-, Arbeits- und Zeitmanagementtechniken, der Umgang mit Computerprogrammen ja nicht ausschliesslich studentisches Know-How. Die Einrichtungen der Zivilgesellschaft können allemal auch von diesem Wissen profitieren.

Den "studierenden" Usern steht nun eben ein auf ihre Bedürfnisse und (studentischen) Interessen zugeschnittenes Portal zur Verfügung: Microsoft Student Experience. Das Portal bietet Vorlagen und Dokumente fürs Studium, hilfreiche Anleitungen zum Umgang mit Computerprogrammen sowie eine Vielzahl kostenloser Tools und Programme für ein effizient organisiertes und lebendiges Studieren. Es stehen tatsächlich umfangreiche Dokumentvorlagen, Übungen und Anwendungsbeispiele zu den Themengebieten Studieren, Leben und Planen zur Verfügung, " ein Angebot " das - so Microsoft - "an Produkten und Werkzeugen, in Umfang und Vielfalt im deutschsprachigen Internet seinesgleichen sucht".

Mehr:
Microsoft Student Experience (deutsch)

Keine Kommentare: