Mehr Citoyens ...

Samstag, 18. Oktober 2008

Die Europäische Privatgesellschaft: Anschlag auf die Mitbestimmung?

Die Europäische Privatgesellschaft (SPE) soll nach dem Willen der EU-Kommission eine neue europäische Rechtsform für kleinere Unternehmen darstellen, eine Art Europa-GmbH. Der vorliegende Entwurf für eine SPE-Verordnung hat jedoch schwerwiegende Defizite, insbesondere bei der Mitbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Darauf weist Dr. Roland Köstler hin, Experte für Corporate Governance in der Hans-Böckler-Stiftung. "Diesen Entwurf muss man wegen seiner Mängel derzeit als Ganzes ablehnen", sagt der Unternehmensrechtler im Interview mit dem Magazin Mitbestimmung.

Mehr:
"Diesen Entwurf muss man ablehnen", Interview mit Roland Köstler, in: Magazin Mitbestimmung, Ausgabe 10/2008.

Spezial Dossier: Modernisierung des Gesellschaftsrechts und Verbesserung der Corporate Governance in der EU

Keine Kommentare: