Mehr Citoyens ...

Freitag, 18. Juli 2008

Skandal: Ärzte ohne Grenzen soll zahlen

Ärzte ohne Grenzen - Träger des Friedensnobelpreises 1999 - ist schockiert über ein Urteil des Schweizer Bundesgerichts, das der holländischen Regierung im Streit um eine Lösegeldzahlung teilweise Recht gegeben hat. Die Niederlande verlangten Geld zurück für die Befreiung eines entführten niederländischen Mitarbeiters.

Mehr (Download, Infos, Links, etc.) dazu auf www.freiklick.at: Skandalurteil des CH-Bundesgerichtes: Ärzte ohne Grenzen soll zahlen

Keine Kommentare: