Mehr Citoyens ...

Freitag, 4. April 2008

Magere Entwicklungshilfe: Österreichs blamable Zahlenspielereien


Offiziell meldet die Statistik, dass Österreich 0,49 % des BNE (Bruttonationaleinkommen) für Entwicklungshilfe leiste. Faktisch abet bleibt es mit 0,24 % innerhalb der EU-15 auf dem blamablen 12. Platz. Im Jahr 2007 betrug die öffentliche Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Union lediglich 0,38% ihres Bruttonationaleinkommens (BNE). Im Jahr 2006 lag dieser Wert noch bei 0,41%. Kritiker schätzen überhaupt, dass von zehn Dollar, die angeblich für Entwicklungshilfe ausgegeben werden, acht in Form von Verwaltungsaufwand, Beratungsgebühren und Lieferverträgen für Firmen im Geberland wieder zurückfließen.

Mehr (Download, Infos, Links, etc.) dazu auf www.freiklick.at: Magere Entwicklungshilfe: Österreichs blamable Zahlenspielereien

Keine Kommentare: