Mehr Citoyens ...

Sonntag, 1. Juli 2012

Ludwig Pfau

2. April 1850: "Wegen politischen Vergehens, Hochverrats und Verbreitung von Schriften" wird vom Untersuchungsgericht Heilbronn steckbrieflich gesucht: Ludwig Pfau. Als die Revolution scheiterte, floh Pfau Anfang Juni 1849 zunächst aus Württemberg nach Heidelberg, wo er mit dem badischen Volksheer nach Nordwürttemberg vorstoßen wollte. Die Konfrontation mit den anrückenden preußischen Truppen lies dies misslingen und Ludwig Pfau flüchtete in der Nacht vom 11. auf den 12. Juli 1849 in die Schweiz.

 [Vorarlberger Bloghaus] LINK  ➨   
[Naturfreunde Vorarlberg] Kulturwanderung: 2. April
2.4.08 [Letzte Aktualisierung 2.7.12]

Keine Kommentare: